Der deutsche Wahnsinn einst und jetzt

Tempranillo, Samstag, 28.12.2019, 15:05 (vor 875 Tagen) @ Tempranillo5793 Views

Boris Le Lay verwies neulich auf ein Buch, von dem ich keine Ahnung gehabt habe:

Dr. Robert Ley, *Roosevelt verrät Amerika.*

Nichts könnte falscher und wahnsinniger sein als dieser Titel. Roosevelt hat durch seine Alleinschuld an WK2, die Förderung Mao Tse Tungs und folglich auch Extermination von 120-140 Millionen Menschen die USA auf eine neue Stufe innerer Vollendung, des Manifest Destiny geführt.

Sein würdiger Nachfolger, was Völkermord und Menschenausrottung betrifft, ist der wie Roosevelt doppelte Demokrat Harry S Truman mit seinen zwei Atombomben auf Frauen, Kinder, Kranke und Greise eines seit Monaten um Kapitulationsverhandlung bettelnden Landes gewesen.

Jetzt wieder die Stones. Mehrhundertmillionenfacher Völkermord braucht einfach die angemessene Geräuschunterlage.

*I can't get no satisfaction*, Befriedigung, Selbstbefriedigung wird erst erreicht sein, wenn es keine Deutschen, Europäer und Weißen mehr gibt.

Tempranillo

--
*Die Demokratie bildet die spanische Wand, hinter der sie ihre Ausbeutungsmethode verbergen, und in ihr finden sie das beste Verteidigungsmittel gegen eine etwaige Empörung des Volkes*, (Francis Delaisi).


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.