Das ist nicht das heutige Weltbild. Du solltest mehr die Bibel lesen

Mephistopheles, Datschiburg, Donnerstag, 26.12.2019, 17:49 (vor 875 Tagen) @ sensortimecom1923 Views
bearbeitet von unbekannt, Donnerstag, 26.12.2019, 17:52

Wo es hauptsächlich darum geht, alles auf den Kopf zu stellen. Sodass sich
keiner mehr auskennt. Sodass die Menschheit in völlige Verwirrung gerät.
In einer Welt, wo man Opfer zu Tätern macht, und Täter zu Opfern. Und das
soll beim Menschen nicht Halt machen: wir erklären Gott zum Teufel, und
den Teufel verklären wir zu Gott.

Nur weiter machen so.

....wenn du etwas über die Bösartigkeit Gottes erfahren willst.

https://bibeltext.com/genesis/3-19.htm

Wobei, gerechterweise ist dazu zu sagen, nicht alle Götter sind so abgrundtief bösartig wie der Gott der Juden. Die Germanengötter und die Griechengötter waren zwar auch echte Raubautze, aber die nachträglerische Bösartigkeit des Gottes der Juden ist ihnen fremd. Dass er wegen ein paar Unhelligkeiten praktisch die gesamte Menschheit ausrotten wollte, auf so eine Idee ist nur der Jdengott gekommen. Er ist der Erfinder des Genozids. (Man beachte auch die Verkehrung von Gut und böse in der Textstelle)

https://www.die-bibel.de/bibelstelle/1.Mose%206,5%E2%80%937,24

Gruß Mephistopheles

--
Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.