Der Staatsfunk sägt an dem Ast, auf dem er sitzt

Albatros, Lothringen, Montag, 30.12.2019, 12:01 (vor 873 Tagen) @ Vatapitta2405 Views

Guten Tag,

der Staatsfunk hat noch nicht begriffen, dass er selbst an dem Ast sägt, auf dem er sitzt.

Wäre ich Oma und mir meiner beschränkten Einflussmöglichkeiten bewusst, würde ich schon mal ganz genau wissen, welche Partei sich bei der nächste Wahl u.a. der Abschaffung dieses unsäglichen Selbstbedienungsladens ÖR verschrieben hat.

Das mag im Falle der Oma von den ReGIERenden noch zu verschmerzen sein - im Falle der Angehörigen der Polizei, die im Staatsauftrag unterwegs sind, ganz sicher nicht mehr.

Macht nur weiter so!

Appelliert der

--
Albatros


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.