Du meinst, französische Kampfjets haben die sich im Sinkflug befindliche deutsche Maschine - pflichtgemäß - abgeschossen?

BerndBorchert, Montag, 23.12.2019, 11:39 (vor 879 Tagen) @ der_Chris1925 Views
bearbeitet von unbekannt, Montag, 23.12.2019, 12:26

War es nicht so, dass kurz nach dem Unglück über französische
Abfangjäger an der Seite des Flugzeugs berichtet wurde?

So ein Abschuss-Auftrag für die Abfangjäger ist plausibel, weil es französische Atomwaffenlager dort in den franz. Alpen gibt. Ich denke, der Befehlshaber des Geschwaders kann/muss selbständig ohne Rückfrage bei seinem Vorgesetzten oder beim Verteidigungsminister entscheiden, denn es geht um Sekunden, keine Zeit für "Veuillez confirmer?!".

Und plausibel wäre es damit auch, dass die französischen Dienste (Luftaufsicht, Luftwaffe, Polizei, Geheimdienst, Politik, ...) das zu verdecken versuchen, denn die Schlagzeile "Französische Kampfjets schießen deutsches Flugzeug ab" macht sich überhaupt nicht gut für das deutsch-französische Verhältnis.

Deshalb könnte also die Geschichte mit Selbstmörder-Copiloten erfunden worden sein.

Und warum könnte die Maschine im Sinkflug gewesen sein? es ist überhaupt nicht unplausibel, dass es eine Fehlfunktion des Bordcomputers gewesen ist: 3 Monate vorher gab es nämlich das gleiche Problem bei einer Lufthansa Maschine vom gleichen Airbus Typ: der Bordcomputer schickte selbständig und ohne Grund die Maschine in den Sinkflug, nur durch Abschalten des Bordcomputers konnten die Piloten die Maschine retten:

https://www.stern.de/panorama/lufthansa-airbus-entgeht-nur-knapp-einer-katastrophe--stu...

https://rp-online.de/panorama/deutschland/lufthansa-bordcomputer-schickt-airbus-in-stur...

(die Pressemeldungen dazu kamen erst 3 Monate später, eine Woche vor dem Germanwings Absturz)

Das wäre übrigens noch ein weiterer Grund, die Copiloten-Geschichte zu erfinden: Das französische Prestige-Projekt "Airbus" hätte Schaden erlitten: nicht nur, dass es einmal zu diesem Computerproblem gekommen wäre, es hätte auch gezeigt, dass Airbus nicht in der Lage war, es ernst zu nehmen und verantwortlich zu behandeln, d.h. das Problem zu beheben bzw. diesen Maschinentyp bis zur Problemlösung vorerst nicht fliegen zu lassen.

Bernd Borchert


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.