Gab es zwei Jesusknaben?

Falkenauge, Freitag, 27.12.2019, 08:42 (vor 1010 Tagen)3627 Views

Immer weniger Menschen können den eigentlichen spirituellen Sinn des Weihnachtsfestes noch erfassen und halten nur aus Tradition in Form eines großen Familientreffens daran fest. Dabei birgt Weihnachten noch tiefe Menschheits-Geheimnisse, die dem allgemeinen Bewusstsein verloren gegangen sind. Nur durch eine vertiefte Erkenntnis wird es möglich sein, die große Bedeutung des Weihnachtsfestes für das menschliche Gemüt zurückzugewinnen.

In der evangelischen Kirche lebt das Weihnachts- und Christusgeheimnis eigentlich nur noch in der alten Kirchenmusik wie im Weihnachts-Oratorium Bachs.

Doch schon die überlieferten Evangelien bieten der suchenden Erkenntnis mehr Nahrung und Perspektiven, als gewöhnlich ausgeschöpft wird. Man sollte halt nicht nur den tradierten Interpretationen folgen, die von den zerfallenden Kirchen vorgegeben sind, sondern selber denken.
So ergibt ein genauer Vergleich der Geburtsgeschichten im Matthäus- und im Lukas-Evangelium, dass es sich um zwei verschiedene Familien und Jesusknaben handeln muss.

Siehe genauer hier.


gesamter Thread:

RSS-Feed dieser Diskussion

Werbung

Wandere aus, solange es noch geht.